Yoga in der Rückbildungszeit

Stabilität und Sicherheit finden im Neubeginn als Mutter und Frau

Yoga zur Rückbildung unterstützt und schafft einen Rahmen für Verbindung an Anbindung, sowohl zwischen Mutter und Baby als zwischen den Frauen unter sich. Es wird eine nährende Gemeinschaft unter Frauen und ein Anbinden an ein altes in uns Frauen wohnendes Wissen geschaffen.

Frauen lieben die Rückbildungs-Yogastunden, weil sie beim Zusammenkommen diese tiefe Anbindung spüren.

Neben der Stärkung des Beckenbodens, unserer Kraftzentrale und der Körpermitte, Körperübungen, Phasen der Entspannung sowie nährenden und stärkenden Meditationen, schaffen wir auch Raum für Gemeinschaft und Austausch für die Frauen.

Die Frauen werden unterstützt sich auf die Mutterrolle einzulassen, sich der Zeit der Rückbildung widmen zu dürfen und sich die Erlaubnis zu geben, diese genießen zu dürfen.

Durch das Rückbildungsyoga vertiefen die Frauen die Verbindung zu Yoga. Als Yogalehrerinnen schaffen wir dadurch eine Brücke für die Frauen um weiter mit dem Yoga in Kontakt zu bleiben.

Wenn du dich angesprochen fühlst und Lust hast, die Frauen nach der Empfängnis zu begleiten, Sie auf körperlicher, seelischer und mentaler Ebene zu stabilisieren, dann melde dich für die Fachfortbildung „Yoga in der Rückbildungszeit“ an. Du lernst die Frauen über die Yogaübungen körperlich (Beckenboden, schrägen Bauchmuskeln, Nervensystem…) zu stärken, über die Entspannungsformen sich zu erholen und aufzutanken und über die Meditationstechniken bringst du Sie wieder in ein mentales Gleichgewicht.

Nächsten Termine: (Sa 9.00- 19.00 Uhr, So 9.00 – 17.00 Uhr)

werden bald bekannt gegeben!

Ort: https://sinneswerkstatt.com/

Wir freuen uns auf Dich!
Bei Interesse melde dich bei Manuela Faki E-Mail: manuela@faki.de oder telefonisch 0176/55918402

Anmeldebogen klicke Hier: Anmeldebogen Rückbildungsyoga

Fortbildungsprogramm klicke Hier: Fortbildungsprogramm für Rückbildungsyoga